Wir setzen Cookies ein, um unseren Internetauftritt bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf ‚Ich stimme zu‘ klicken. Weitere Informationen zu unserer Cookie-Nutzung finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.

ICH STIMME ZU
WEITERE INFORMATIONEN

To personalize content and the user experience on our website, we use cookies. You give us your permission to do so, by clicking on the “I agree” button. Learn more about Cookies in our Privacy Policy.

I AGREE
LEARN MORE
IHRE COOKIE-EINSTELLUNGEN
ERFORDERLICHE COOKIES

Diese sogenannten „Session-Cookies“ sind für die Kernfunktionen der Webseite erforderlich und werden automatisch aktiviert, wenn Sie diese Webseite nutzen. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

FUNKTIONALE COOKIES

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Webseitenutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können und die Inhalte den Nutzeranforderungen anpassen können. Das Deaktivieren dieser Cookies könnte zu einem schlechteren Nutzererlebnis führen.

PRÄFERENZEN SICHERN
Sie können die Einstellungen jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ ändern. Diese sowie detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.
YOUR COOKIE-SETTINGS
REQUIRED COOKIES

These so-called „session cookies“ are required for the core functions of the website and are automatically activated when you use this website. They also contribute to the safe and correct use of the site.

FUNCTIONAL COOKIES

These cookies enable us to analyse website usage so that we can measure and improve its performance and adapt its content to user requirements. Deactivating these cookies could reduce the user experience.

SAVE PREFERENCES
You can change the settings at any time under "Cookie settings". Detailed information can be found in our Privacy Policy.

Konzept

Der Orientierungsplan für Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg ist die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit.

Neben der frühen Zweisprachigkeit geht es in der Eingangsstufe auch darum, das einzelne Kind in seinem ganz individuellen Lerntempo zu unterstützen und zu fördern. Das pädagogische Leitbild der Eingangsstufe geht von einem ganzheitlichen Bildungsverständnis aus, welches die Kinder in ihren Selbstbildungsprozessen unterstützt und begleitet.

Da die Pädagogen in der Eingangsstufe und die Lehrer in der Grundschule einem Team angehören, gibt es sehr viele Berührungspunkte zwischen Eingangsstufe und Grundschule. Alle Kinder der Josef-Schwarz-Schule besuchen beispielsweise das gleiche Nachmittags- und Ferienprogramm. Die enge Verzahnung zwischen Eingangsstufe und Grundschule ermöglicht demnach, dass der Selbstbildungsprozess der Kinder nicht nur von Erwachsenen und gleichaltrigen Kindern gesteuert wird, sondern auch von älteren Kindern angeregt werden kann. Den Kindern in der Eingangsstufe kommt somit eine besondere Frühförderung zu.

Spielerisch und ihrem Alter entsprechend bewältigen die Kinder den Übergang in die 1. Klasse.

Die Eingangsstufe soll den Kindern einen möglichst reibungslosen Übergang ermöglichen, so dass in der Grundschule anschlussfähige Bildungsprozesse gestaltet werden können.